21. + 22.07.2018

Auf Initiative unseres Vereinsmitgliedes Roland Sandkuhl haben wir eine Veranstaltung in Bockenem und auf den Gleisen der HAW gemeinsam mit der Dampfzugbetriebsgemeinschaft Hildesheim e.V. durchführen können.

Am Samstag den 21.07.2018 konnte der Lokführer Roland Sandkuhl mit der "Lollo" V160 002 in Derneburg auf dem Anschluss der HAW-Linings anreisen.

 

Zunächst sollte die Lok bei uns in Bockenem abgestellt werden. Aufgrund des mäßigen Zustandes diverser Schwellen am Anschlussgleis wurde dann davon Abstand genommen. Es war nun klar, dass die Lok nach Bornum fahren sollte und konnte auch gleich einen Kesselwagen mitnehmen. Der Zug fuhr nun über die Gleise im wunderschönen Ambergau.

 

Trotzdem legte die Lollo eine Pause an unserem Standort in Bockenem ein.

 

Sodann reisten die Kollegen von der DBG Hildesheim mit ihrer Henschel-Lok in Bockenem an und übernahmen die Fuhre für die letzten Kilometer bis Bornum.

 

Am Sonntag übernahm die Lollo dann die ersten beiden Zugfahrten Bornum - Derneburg - Bornum mit den Museumszügen der DBG Hildesheim.

Foto: Jens Emmermann

Foto: Jens Emmermann

 

Neben unseren Vereinsmitgliedern und Unterstützern konnten wir auch eine Reisegruppe aus Berlin begrüßen. Arne von Knebel hat das Fest in Bockenem organisiert und berichtet den Besuchern über die langjährige Arbeit unseres Vereines.

 

In Bornum blieb die Lollo dann am Ende des Museumszuges, um in Bockenem bei unserem Vereinsfest zu bleiben. Es haben sich wohl zu viele Leute endlich mal einen Regen gewünscht. Dieser kam dann auch. Leider direkt in dem Zeitfenster, in dem wir die V160 002 bei uns hatten.

 

Bemerkenswert bleibt aber in Erinnerung, dass trotz des miesen Wetters die Stimmung in der Halle am Bahnhof Bockenem trotzdem recht entspannt war. Ein DANKE an alle, die so gut durchgehalten haben!

 

Auch unsere Grillmeister Peter und Michael haben gut durchgehalten.

 

Unsere Besuchergruppe aus Berlin ist dann auch bei heftigen Schauern in den Zug der DBG Hildesheim gestiegen und Richtung Bornum gefahren. Mit diesem Zug war auch wieder die Lollo dabei. Unsere Vereinsmitglieder reisten dann  mit dem letzten Zug nach Derneburg (V160 002 voraus) wieder ab. Wie man sieht: Der Regen hat aufgehört.

 

Nach der Ankunft in Derneburg fuhren die Aktiven der DBG Hildesheim wieder Richtung Bornum ab. Die V160 002 verblieb vor Ort und konnte nun nochmal besichtigt werden.

 

Auch wenn Pertus uns nicht wohlgesonnen war, ist es doch eine tolle Aktion unseres Vereines gewesen. Besonderen Dank an Roland Sandkuhl, der die Fahrten mit der V160 002 organisiert hat. Auch unseren Helfern gilt es Danke zu sagen! Auch die Vereinskollegen von der DBG Hildesheim haben den Auftritt der Lollo im Ambergau aktiv unterstützt. Und nicht zuletzt Danken wir den Spendern, so dass unser Fest dadurch finanziert werden konnte.

 

 


Unsere Aktivitäten:

 

   

 

 

 

Copyright (c) 2011-2020 Alle Rechte vorbehalten.

info@eisenbahnkultur.org